loading please wait..

NUK-Businessplan: Der dritte Platz geht an … pixolus!

3. Preis_pfad_2014_bronze11.06.2014, 20 Uhr: Abschluss- und Prämierungsfeier des NUK-Businessplan-Wettbewerbs in der Kölner Wolkenburg. Der rote Teppich ist ausgerollt, alle zehn für die Finalrunde qualifizierten Gründerteams haben in 3 Minuten bereits kurz und knapp ihr Thema präsentiert. Nun steigt die Spannung, denn die drei Siegerteams des Gesamtwettbewerbs werden gleich aufgerufen.

Vor gut 6 Wochen haben wir als eines von 54 Teams unseren Businessplan abgegeben und auf 35 Seiten (plus 30 Seiten Anhang) dargestellt, wie unser Geschäftsmodell und unser Produkt aussehen, welche Märkte wir mit welchem Marketing-Mix erobern wollen, wer hinter pixolus steckt und wie unsere Finanzplanung aussieht. Eine Woche zuvor haben wir unsere Ideen der Jury präsentiert und uns den Fragen gestellt.

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin fängt mit der Laudatio für Platz 3 an und macht es ein wenig spannend: Ohne den Teamnamen zu erwähnen, lobt er das sehr gut aufgestellte Team (da fühlen wir uns doch gleich angesprochen) und die zukunftsträchtige Technik (dito). Skalierbares Geschäftsmodell? Passt! Nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten? Das könnten ja wirklich wir sein… Genau: Platz 3 geht an pixolus! Wir freuen uns über die Auszeichnung und das Preisgeld von 2.500 EUR.

3.-Preis-pixolus

Eine schöne Feier in würdigem Ambiente, ein leckeres Buffet, einige interessante neue Kontakte (und natürlich auch einige bekannte Gesprächspartner) warten auf uns – jetzt wird gefeiert!

Bei dieser Gelegenheit ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten bei NUK, besonders an Patrick Kom und alle Gutachter!

PreisträgerundNomineesStufe3

Bilder: NUK – Näheres unter NUK Abschluss- und Prämierungsfeier

Veröffentlicht am 18. Juni 2014 in Allgemein, News, pixolus

Share...

Autor:

Stefan Krausz