loading please wait..

Aareal Meter: Neue Software, großer Fortschritt

Wie im letzten Blogartikel beschrieben, ist die Erfassung von Zählerständen in der Wohnungswirtschaft ein großer Pain-Point: Alle Beteiligten (Energieversorger, Wohnungswirtschaft, Ablesedienstleister) klagen über viele Fehler, unvollständige Daten und enormen Aufwand.

Nun gibt es hierfür eine Lösung: pixolus und die Aareal Bank haben mit »Aareal Meter« eine neue Lösung mit folgenden Vorteilen geschaffen:

  • Die Anwendung funktioniert für alle Beteiligten einfach und ist intuitiv verständlich. Disponenten benötigen lediglich einen Browser zur Bedienung des Dispositionsportals, Ableser nur ein Smartphone / Tablet (iOS oder Android) zur Zählerstandserfassung.
  • Wohnungsunternehmen können über das Dispositionsportal Zählerlisten mit Energieversorgern bequem austauschen, ihre eigenen Aufträge zur Erfassung der Nebenzähler hochladen, Ableser unkompliziert beauftragen und den jeweiligen Ablesestatus in Echtzeit sehen.
  • Ableser erledigen ihre Aufgaben mit einer selbsterklärenden App. Die App gibt ihnen alle nötigen Informationen (beispielsweise wird die Gebäudesuche durch Einbindung von Google Maps unterstützt) und bietet eine Datenerfassung mit wenigen Eingabeschritten: Die Zählerzuordnung vor Ort erfolgt per Barcode-Scan, die Zählerstände werden per Smartphone-Kamera erfasst – die digitalisierten Zählerstände sowie Belegfotos werden automatisch zum Webportal weitergegeben. Plausibilitätsprüfungen werden durch Vorgabe von Min-/Max-Werten unterstützt.
  • Energieversorger können Ableselisten über das Dispositionsportal einfach weitergeben und zurückerhalten: Mit Aareal Meter steigen die Rücklaufquoten und sinken die Fehler. Zweifelsfälle lassen sich anhand der ebenfalls übermittelten Belegfotos einfach klären. Auch Informationen zu inzwischen ausgetauschten Zählern und Hintergrundinformationen z.B. zur Erreichbarkeit eines Zählers werden automatisch in den Datenhaushalt übernommen.
  • Aareal Meter ermöglicht die Erfassung sämtlicher Zähler in einem Durchgang; der Disponent kann klar erkennen, ob ein Zähler ein Haupt- oder Nebenzähler ist (und kann ggf. dessen Status ändern); Nebenzählerdaten sind nur für das jeweilige Wohnungsunternehmen sichtbar. Ablesedienstleister können die Ablesungen für mehrere Auftraggeber in einer Tour erledigen – selbstverständlich sehen die Auftraggeber nur „ihre“ jeweiligen Ableseergebnisse. 
  • Aareal Meter erfüllt selbstverständlich die hohen Anforderungen an Datensicherheit: Die Lösung ist DSGVO-konform, eine sichere Datenübertragung und -speicherung auf dem Server eines zertifizierten Anbieters in Deutschland sind gewährleistet.

Weitere Infos zu Aareal Meter finden Sie hier auf der Aareal Meter-Website
sowie im kompakten Aareal Meter-Flyer (.pdf). (SKr)

Posted on 5. November 2020 in News, Projekte

Share the Story

About the Author