Archiv für Autor:

BDEW-Studie: Arbeitswelt der Zukunft im Energiesektor

Als interessante Lektüre erweist sich die Zusammenfassung der Ergebnisse der BDEW-Studie »Arbeitswelt der Zukunft im Energiesektor«. Darin leiten die Autoren im Einzelnen ab, „was zu tun ist, um den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten.“ Es wird nicht überraschen, dass wir – mit Blick auf unseren pixometer-Ansatz für die Digitalisierung der Erfassung von Verbrauchswerten – zwei…

Mehr… →

pixometer zur Turnusablesung: Produkt-Video + Testmöglichkeit

Gestern fand das die dritte Veranstaltung der Webinar-Reihe zur Live-Vorstellung von »pixometer zur Turnusablesung« statt, unserer neuen Lösung für professionelle Ablesungen. Erfreulich für uns, dass dieses neue Format sehr positiv aufgenommen worden ist. Interessierten, die nicht teilnehmen konnten, bieten wir mit nachstehendem Demo-Video eine Möglichkeit, sich selbst ein (Bewegt)Bild von unserer schlanken Software für die…

Mehr… →

Vorstellung von pixometer zur Turnusablesung (Webinare)

pixolus ist mit dem Zähler-Scanmodul und Apps für Privatkunden, Energiemanager, Hausmeister und Profi-Ableser seit einigen Jahren im Markt etabliert. Kunden wie etwa die Stadtwerke München, die GELSENWASSER AG, RheinEnergie und Netze BW vertrauen bereits unseren Lösungen. Diese ganze Erfahrung hat pixolus in die neue Lösung »pixometer zur Turnusablesung« gepackt: Disponenten im Innendienst steuern den Ableseprozess…

Mehr… →

pixometer Zählerstand-Scan in neuer Meine Süwag-App

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir zuletzt auch die Süwag von unserem pixometer-Ansatz überzeugen konnten. Mit regionalem Fokus auf den Südwesten der Republik beliefert der Versorger über 800.000 Kunden mit Energie. Bereits 2015 veröffentlichte man die erste Kunden-App. Diese wurde jüngst auf den neuesten Stand gebracht – technisch, insbesondere aber mit stärkerem Fokus „auf…

Mehr… →

OVG stoppt Smart Meter-Einbau – die unendliche Geschichte geht weiter (Glosse)

Der Smart Meter-Einbau in Deutschland ist alles andere als eine Erfolgsstory. Hierzu unsere Glosse: Am Anfang des Jahrtausends sollen Zählerhersteller eine kurze Goldgräberstimmung gehabt haben: Smart Meter für Deutschland – ein riesiger Markt! Die Begeisterung währte allerdings nur kurz und wich schnell allgemeiner Ernüchterung. Anders als viele andere Staaten tat sich Deutschland mit Smart Metern…

Mehr… →

Digitalisierung sollte mit einfachen Massenprozessen starten

Der Programmpunkt „Pain-Point Zählerablesung in der Wohnungswirtschaft“ im Rahmen der zurückliegenden Online-Konferenz WE.thinkfuture 2020 erhielt viel Resonanz. Es zeigte sich, dass unser Stefan als Referent mit seinem Vortrag einen wunden Punkt getroffen hat. Grund genug, um das Thema der digitalen Prozessoptimierung in der Wohnungs- und Energiewirtschaft in einem aktuellen Online-Gastbeitrag für das EUROFORUM nochmal aufzugreifen.…

Mehr… →

2020 – ein turbulentes Jahr geht zu Ende

Wie für die meisten Menschen war 2020 für das Team von pixolus ein turbulentes und von der Corona-Pandemie geprägtes Jahr. Trotz dieser erschwerten Bedingungen konnte pixolus einiges erreichen, wie unser kleiner Jahresrückblick zeigt: Januar: Die neuen Lösungen von pixolus für die RheinEnergie (Immo 31.12 zur Zählerstandserfassung in der Wohnungswirtschaft) und für die Stadtwerke Hamm (ichlesApp)…

Mehr… →

Aareal Meter: Neue Software, großer Fortschritt

Wie im letzten Blogartikel beschrieben, ist die Erfassung von Zählerständen in der Wohnungswirtschaft ein großer Pain-Point: Alle Beteiligten (Energieversorger, Wohnungswirtschaft, Ablesedienstleister) klagen über viele Fehler, unvollständige Daten und enormen Aufwand. Nun gibt es hierfür eine Lösung: pixolus und die Aareal Bank haben mit »Aareal Meter« eine neue Lösung mit folgenden Vorteilen geschaffen: Die Anwendung funktioniert…

Mehr… →

Pain-Point Zählerablesung: Kleiner Prozess, großer Aufwand

Die jährliche Zählerablesung ist sowohl in der Energie- als auch in der Wohnungswirtschaft ein ungeliebter Prozess. Veranstaltungstipp: WE.thinkfuture 2020 Session: Pain-Point Zählerablesung (27.10.2020) Acht Thesen zum Status quo: 1. Der heutige Ableseprozess ist durch viele Medienbrüche gekennzeichnet, die eigentliche Zählerablesung erfolgt häufig noch mit Papier und Stift. Konsequenzen sind: viele Fehler, unvollständige Daten, unnötige Doppelarbeiten…

Mehr… →

Studie: EnergiemanagerInnen wünschen sich mobile Energiedatenerfassung

Jedes Energiemanagement ist nur so gut wie seine Datenbasis – diese Weisheit deutet auf eine Schwachstelle vieler EDM-Systeme hin: Die korrekte Erfassung der Verbrauchsdaten (Strom, Gas, Wasser, Wärme) ist vielfach die Achillesferse. Natürlich sollte die Erfassung von Zählerwerten nicht nur zuverlässig, sondern auch einfach erfolgen. In Rahmen der Initiative sustainKMU haben die Universität Siegen und…

Mehr… →