Archiv für Autor:

OVG stoppt Smart Meter-Einbau – die unendliche Geschichte geht weiter (Glosse)

Der Smart Meter-Einbau in Deutschland ist alles andere als eine Erfolgsstory. Hierzu unsere Glosse: Am Anfang des Jahrtausends sollen Zählerhersteller eine kurze Goldgräberstimmung gehabt haben: Smart Meter für Deutschland – ein riesiger Markt! Die Begeisterung währte allerdings nur kurz und wich schnell allgemeiner Ernüchterung. Anders als viele andere Staaten tat sich Deutschland mit Smart Metern…

Mehr… →

Digitalisierung sollte mit einfachen Massenprozessen starten

Der Programmpunkt „Pain-Point Zählerablesung in der Wohnungswirtschaft“ im Rahmen der zurückliegenden Online-Konferenz WE.thinkfuture 2020 erhielt viel Resonanz. Es zeigte sich, dass unser Stefan als Referent mit seinem Vortrag einen wunden Punkt getroffen hat. Grund genug, um das Thema der digitalen Prozessoptimierung in der Wohnungs- und Energiewirtschaft in einem aktuellen Online-Gastbeitrag für das EUROFORUM nochmal aufzugreifen.…

Mehr… →

2020 – ein turbulentes Jahr geht zu Ende

Wie für die meisten Menschen war 2020 für das Team von pixolus ein turbulentes und von der Corona-Pandemie geprägtes Jahr. Trotz dieser erschwerten Bedingungen konnte pixolus einiges erreichen, wie unser kleiner Jahresrückblick zeigt: Januar: Die neuen Lösungen von pixolus für die RheinEnergie (Immo 31.12 zur Zählerstandserfassung in der Wohnungswirtschaft) und für die Stadtwerke Hamm (ichlesApp)…

Mehr… →

Aareal Meter: Neue Software, großer Fortschritt

Wie im letzten Blogartikel beschrieben, ist die Erfassung von Zählerständen in der Wohnungswirtschaft ein großer Pain-Point: Alle Beteiligten (Energieversorger, Wohnungswirtschaft, Ablesedienstleister) klagen über viele Fehler, unvollständige Daten und enormen Aufwand. Nun gibt es hierfür eine Lösung: pixolus und die Aareal Bank haben mit »Aareal Meter« eine neue Lösung mit folgenden Vorteilen geschaffen: Die Anwendung funktioniert…

Mehr… →

Pain-Point Zählerablesung: Kleiner Prozess, großer Aufwand

Die jährliche Zählerablesung ist sowohl in der Energie- als auch in der Wohnungswirtschaft ein ungeliebter Prozess. Veranstaltungstipp: WE.thinkfuture 2020 Session: Pain-Point Zählerablesung (27.10.2020) Acht Thesen zum Status quo: 1. Der heutige Ableseprozess ist durch viele Medienbrüche gekennzeichnet, die eigentliche Zählerablesung erfolgt häufig noch mit Papier und Stift. Konsequenzen sind: viele Fehler, unvollständige Daten, unnötige Doppelarbeiten…

Mehr… →

Studie: EnergiemanagerInnen wünschen sich mobile Energiedatenerfassung

Jedes Energiemanagement ist nur so gut wie seine Datenbasis – diese Weisheit deutet auf eine Schwachstelle vieler EDM-Systeme hin: Die korrekte Erfassung der Verbrauchsdaten (Strom, Gas, Wasser, Wärme) ist vielfach die Achillesferse. Natürlich sollte die Erfassung von Zählerwerten nicht nur zuverlässig, sondern auch einfach erfolgen. In Rahmen der Initiative sustainKMU haben die Universität Siegen und…

Mehr… →

Neu im pixolus-Team – Dr. Jenny Mack

Heute stellen wir euch unser neues Teammitglied vor – Dr. Jenny Mack. In der Wissenschaftsstadt Darmstadt geboren, zog es sie nach einigen Stationen zuletzt nach Bonn. An der Uni Bonn erwarb Jenny nach dem Bachelor- auch den Master-Abschluss in Computer Science. Im Anschluss und sodann bis zur Promotion arbeitete sie als studentische Mitarbeiterin an zwei…

Mehr… →

Scan2KEM – App-Lösung zum Energiedatenmanagement

Bereits seit Februar 2017 bietet der Energieversorger EnBW seinen kommunalen Kunden eine spezifische IT-Lösung für ein Energiedatenmanagement und entsprechende Beratung bereit, das Kommunale Energiemanagement (KEM). Bei der besagten IT-Anwendung bestätigte sich schließlich die Weisheit, dass jede Lösung nur so gut wie ihre Datengrundlage ist: Die Beschaffung sämtlicher Zählerstände auf monatlicher Basis erwies sich als große…

Mehr… →

eVIDENCE: App für nachhaltiges Energiemanagement

Das im Januar 2020 gestartete Projekt eVIDENCE wird als Beitrag zu höherer Energieeffizienz vom Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) im Rahmen des Programms „Digitalisierung der Energiewende“ gefördert. eVIDENCE läuft über drei Jahre unter Federführung der pixolus GmbH. Als Industrie-Partner ist die STRABAG AG beteiligt; ihr Projektfokus liegt auf der zuverlässigen digitalen Erfassung des Energieverbrauchs auf den…

Mehr… →

Neue CO2-Steuer auf Gas erfordert exakte Zählererfassung an Silvester

Ende 2019 beschloss die Bundesregierung im Rahmen des deutschen Klimaschutzprogramms die Einführung einer CO₂-Steuer. Diese gilt nicht nur für Flugreisen, Benzin und Diesel, sondern auch für Heizöl und Gas. Start ist 2021 mit 25 EUR pro Tonne CO₂. Für die Folgezeit wurde eine schrittweise Anhebung bis auf 55 EUR pro Tonne im Jahr 2025 beschlossen.…

Mehr… →