Posts tagged:pixometer

BDEW-Studie: Arbeitswelt der Zukunft im Energiesektor

Als interessante Lektüre erweist sich die Zusammenfassung der Ergebnisse der BDEW-Studie »Arbeitswelt der Zukunft im Energiesektor«. Darin leiten die Autoren im Einzelnen ab, „was zu tun ist, um den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten.“ Es wird nicht überraschen, dass wir – mit Blick auf unseren pixometer-Ansatz für die Digitalisierung der Erfassung von Verbrauchswerten – zwei…

Mehr… →

10 Mio. Zählererfassungen mit App von pixolus

Vor kurzem war es so weit: Jürgen Scheel, Referent Workforcemanagement im operativen Messstellenbetrieb, erfasst mit der MIA-App den 10-millionsten Zählerstand – ein echter Meilenstein knapp drei Jahre nach Nutzungsstart durch Profi-Ableser im Auftrag der Westenergie Metering GmbH für die Westnetz GmbH. Begonnen hat das Erfolgsprojekt Mitte 2017, als die Westenergie Metering GmbH  pixolus mit der…

Mehr… →

pixometer zur Turnusablesung: Produkt-Video + Testmöglichkeit

Gestern fand das die dritte Veranstaltung der Webinar-Reihe zur Live-Vorstellung von »pixometer zur Turnusablesung« statt, unserer neuen Lösung für professionelle Ablesungen. Erfreulich für uns, dass dieses neue Format sehr positiv aufgenommen worden ist. Interessierten, die nicht teilnehmen konnten, bieten wir mit nachstehendem Demo-Video eine Möglichkeit, sich selbst ein (Bewegt)Bild von unserer schlanken Software für die…

Mehr… →

Vorstellung von pixometer zur Turnusablesung (Webinare)

pixolus ist mit dem Zähler-Scanmodul und Apps für Privatkunden, Energiemanager, Hausmeister und Profi-Ableser seit einigen Jahren im Markt etabliert. Kunden wie etwa die Stadtwerke München, die GELSENWASSER AG, RheinEnergie und Netze BW vertrauen bereits unseren Lösungen. Diese ganze Erfahrung hat pixolus in die neue Lösung »pixometer zur Turnusablesung« gepackt: Disponenten im Innendienst steuern den Ableseprozess…

Mehr… →

pixometer Zählerstand-Scan in neuer Meine Süwag-App

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir zuletzt auch die Süwag von unserem pixometer-Ansatz überzeugen konnten. Mit regionalem Fokus auf den Südwesten der Republik beliefert der Versorger über 800.000 Kunden mit Energie. Bereits 2015 veröffentlichte man die erste Kunden-App. Diese wurde jüngst auf den neuesten Stand gebracht – technisch, insbesondere aber mit stärkerem Fokus „auf…

Mehr… →

2020 – ein turbulentes Jahr geht zu Ende

Wie für die meisten Menschen war 2020 für das Team von pixolus ein turbulentes und von der Corona-Pandemie geprägtes Jahr. Trotz dieser erschwerten Bedingungen konnte pixolus einiges erreichen, wie unser kleiner Jahresrückblick zeigt: Januar: Die neuen Lösungen von pixolus für die RheinEnergie (Immo 31.12 zur Zählerstandserfassung in der Wohnungswirtschaft) und für die Stadtwerke Hamm (ichlesApp)…

Mehr… →

Studie: EnergiemanagerInnen wünschen sich mobile Energiedatenerfassung

Jedes Energiemanagement ist nur so gut wie seine Datenbasis – diese Weisheit deutet auf eine Schwachstelle vieler EDM-Systeme hin: Die korrekte Erfassung der Verbrauchsdaten (Strom, Gas, Wasser, Wärme) ist vielfach die Achillesferse. Natürlich sollte die Erfassung von Zählerwerten nicht nur zuverlässig, sondern auch einfach erfolgen. In Rahmen der Initiative sustainKMU haben die Universität Siegen und…

Mehr… →

eVIDENCE: App für nachhaltiges Energiemanagement

Das im Januar 2020 gestartete Projekt eVIDENCE wird als Beitrag zu höherer Energieeffizienz vom Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) im Rahmen des Programms „Digitalisierung der Energiewende“ gefördert. eVIDENCE läuft über drei Jahre unter Federführung der pixolus GmbH. Als Industrie-Partner ist die STRABAG AG beteiligt; ihr Projektfokus liegt auf der zuverlässigen digitalen Erfassung des Energieverbrauchs auf den…

Mehr… →

Neue CO2-Steuer auf Gas erfordert exakte Zählererfassung an Silvester

Ende 2019 beschloss die Bundesregierung im Rahmen des deutschen Klimaschutzprogramms die Einführung einer CO₂-Steuer. Diese gilt nicht nur für Flugreisen, Benzin und Diesel, sondern auch für Heizöl und Gas. Start ist 2021 mit 25 EUR pro Tonne CO₂. Für die Folgezeit wurde eine schrittweise Anhebung bis auf 55 EUR pro Tonne im Jahr 2025 beschlossen.…

Mehr… →

Zählerstandserfassung in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie geht auch an Versorgern nicht spurlos vorbei: So war in den vergangenen Wochen immer wieder zu lesen, dass diese nicht nur ihre persönliche Erreichbarkeit für Kunden einschränken müssten, sondern auch Ablesungen durch eigene Mitarbeiter bis auf Weiteres einstellen. Aktuell fordern Energieversorger Kunden auf, Zählerstände selbst abzulesen und zu melden. Bei der enviaM-Gruppe gingen 40%…

Mehr… →