loading please wait..

eVIDENCE: App für nachhaltiges Energiemanagement

Modellbaustelle zur Veranschaulichung

Das im Januar 2020 gestartete Projekt eVIDENCE wird als Beitrag zu höherer Energieeffizienz vom Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) im Rahmen des Programms „Digitalisierung der Energiewende“ gefördert. eVIDENCE läuft über drei Jahre unter Federführung der pixolus GmbH. Als Industrie-Partner ist die STRABAG AG beteiligt; ihr Projektfokus liegt auf der zuverlässigen digitalen Erfassung des Energieverbrauchs auf den Baustellen. Zur Bewertung der Beweissicherheit der neuen Ablese-Technologie ist die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) als dritter Partner in das Forschungsprojekt eingebunden.

Ziel von eVIDENCE ist die Erforschung, Entwicklung und Erprobung eines Smartphone-basierten Prototypen. Mit Hilfe dieser Lösung wird eine digitale Messwerterfassung an allen relevanten Zählerarten ermöglicht – ob in Liegenschaften oder mobil, ob Strom oder Gas, Wasser, Wärme oder Treibstoff. Eine Kernanforderung dabei ist, dass die gewonnenen Bild- und Zahlendatensätze den vom Eichrecht geforderten Grad der Vertrauenswürdigkeit erreichen. Für diese Rechtssicherheit nutzt die pixolus GmbH, die bereits mit ähnlichen Lösungen für die Smartphone-Kamera am Markt präsent ist, modernste Bilderkennungstechnologie und kryptografische Verfahren. Weiteres Entwicklungsziel: Die Benutzeroberfläche der neuen App soll selbsterklärend und intuitiv bedienbar sein.

pixolus wird im Rahmen des Projektes seine Kompetenz auf die Datenerfassung und -verwendung von mobilen und temporären Energieabgabestellen – wie Tankfahrzeugen, Baustromverteilerkästen, Bautrocknungsgeräten oder öffentlichen und privaten Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge – erweitern.

Für STRABAG liegt der Projektfokus auf der zuverlässigen digitalen Erfassung des Dieselverbrauchs auf den Baustellen. Dabei geht es insbesondere um große Baumaschinen, die entweder direkt über Tankwagen oder über die knapp 1000 l fassenden Baustellentanks mit Treibstoff versorgt werden. Walter Theisen, STRABAG-Konzernkoordinator Energiemanagementsysteme, beschreibt das Entwicklungsziel so: „Wir wollen den Energiemanagern in der STRABAG-Gruppe über das Ablese-Tool zeitnah verlässliche Informationen zum Energieverbrauch und zum CO2-Ausstoß zur Verfügung stellen, um ein ökonomisch und ökologisch nachhaltiges Handeln zu ermöglichen.“ (ASc)

Veröffentlicht am 30. Juni 2020 in Allgemein, News, Projekte

Share...

Autor: