loading please wait..

Blog

NEU: pixometer SDK erfasst jetzt auch rollierende LCD-Zähler

Seit dem letzten Release unseres pixometer Software Development Kit (SDK) hat sich bei pixolus viel getan. Zeit also für ein Update! Mit der brandneuen SDK-Version 3.0 erreicht pixolus einen weiteren Meilenstein bei der Zählerstandserfassung per Kamera: Bei digitalen Zählern mit rollierender LCD-Anzeige kann nun zusätzlich zum Zählerstand auch der jeweilige OBIS-Code erfasst werden. Dies ermöglicht…

Mehr… →

Mobile Capture – Scannen mit dem Smartphone / bitkom-Leitfaden & -Webinar

Als Experte für Bildverarbeitung vertritt uns unser Steffen aktiv im Arbeitskreis Input- & E-Mail-Management innerhalb des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (bitkom). Der Arbeitskreis befasst sich mit allen Aspekten kanalübergreifenden Informationseingangs (Multi-Channel-Input) von heute und morgen – von den eingesetzten Techniken bis hin zu rechtlichen Fragen, wie etwa Aufbewahrungsfristen und Datenschutz. Ein…

Mehr… →

BDEW-Agenda: To Dos für eine erfolgreiche Digitalisierung

Das kürzlich vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) herausgegebene Positionspapier „Die digitale Energiewirtschaft“ definiert den Digitalisierungsbegriff als Übersetzung analoger Signale in digitale Form. Ausgehend von der Feststellung, die Energiewende habe die Dynamik in der Energiebranche erheblich beschleunigt, lautet eine zentrale These (S. 11): „Es ist klar, dass die Digitalisierung Energieunternehmen aller Größenklassen und…

Mehr… →

Neue Version der pixometer App für iOS & Android verfügbar

Unser pixometer ist ein schönes Beispiel für ein Produkt, das sich nicht abnutzt, sondern stetig besser wird. So freuen wir uns, (mal wieder) ein Update unserer App zur Zählerablesung per Smartphone weitergeben zu können. In der Version 1.4 ist die Erkennungsleistung insgesamt weiter verbessert – insbesondere mit Blick auf digitale Zähler mit LCD-Anzeige. Unter Android…

Mehr… →

Neues pixometer-SDK: verbesserte Erkennung & neue Funktionen

Das von pixolus entwickelte pixometer Software Development Kit (SDK) kann von Entwicklern bspw. in Workforce Management- und Facility Management Tools sowie Kunden-Apps integriert werden. pixolus verbessert die Bilderkennungsleistung und die Funktionen von pixometer stetig weiter. Und da sich einiges getan hat, ist nun Zeit für ein Update: Die neue Version SDK 2.1 von pixometer erkennt…

Mehr… →

E-world 2016: Neuerungen bei pixometer live erleben

Auch 2016 ist pixolus Aussteller auf der Fachmesse     E-world water & energy in Essen. An unserem Stand bei den „Jungen Innovativen Unternehmen“ in Halle 7 präsentieren wir die zahlreichen Neuerungen unserer Zählerablesungs-Lösung pixometer. Es hat sich viel getan: Zum einen konnten wir die Erfassungsgenauigkeit und -geschwindigkeit unserer App verbessern. Zum anderen unterstützt pixometer…

Mehr… →

Neues Jahr, neues pixometer: Zähler und Ablesungen online verwalten

Neu bei pixometer Das neue Jahr beginnt für viele von uns mit dem Thema Zählerablesung – sei es für die Jahresablesung des Energieversorgers oder für die Nebenkostenabrechnung. Hier kann unsere App helfen: pixometer erkennt mittlerweile alle gängigen Strom-, Gas- und Wasserzähler (mechanisch und LCD) automatisch. Und über unser neues Webportal können die erfassten Zählerstände bequem…

Mehr… →

Start-ups fördern Innovationsfähigkeit von Großunternehmen

Die Zusammenarbeit mit Start-ups hat großen Einfluss auf die Innovationsfähigkeit großer Unternehmen. Das ist das Kernergebnis der weltweiten Studie „Harnessing the Power of Entrepreneurs to Open Innovation“ von Accenture in Kooperation mit der G20 Young Entrepreneurs Alliance. Je 1.000 Jungunternehmer und Führungskräfte in Großkonzernen wurden zu Ihren Erfahrungen aus der Zusammenarbeit befragt. Dabei gaben gar…

Mehr… →

pixometer-Update: verbesserte Erkennung + Ablesen von Wasserzählern

Die neueste pixometer-Version für iOS und Android wartet mit zwei wichtigen neuen Features auf: Zum einen lassen sich jetzt auch Hauswasserzähler (mit weißen Zählwerken und schwarzen Ziffern) ablesen. Zum anderen beinhaltet die überarbeitete Zählerstands-App eine grundsätzlich verbesserte Erkennungsleistung für mechanische Rollenzählwerke und digitale Zählwerke (LCD-Zähler). Hier geht es zur neuen Versionen: – pixometer-App im App…

Mehr… →

Wirtschaft DIGITAL 2015: Energie- und Wasserversorger durchschnittlich digitalisiert

Für ihren Monitoring-Report „Wirtschaft DIGITAL“ untersuchen TNS Infratest und das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) den Digitalisierungsgrad der deutschen Wirtschaft. Mit Blick auf den aktuellen Bericht liegen die Wasser- und Energieversorger mit einer durchschnittlichen Digitalisierung gerade mal im Mittelfeld. Die Studie prognostiziert eine Zunahme von heute 47 auf 56 Indexpunkte in 2020. Erfolgsfaktoren der Digitalisierung…

Mehr… →

Praxistest: pixometer im Einsatz bei den Stadtwerken München

Im Rahmen eines Praxistests haben Mitarbeiter der Stadtwerke München die pixometer-Zählerstandserfassung über mehrere Tage evaluiert. Das Ergebnis: Die Kombination aus Zählerzuordnung per Barcode und gleichzeitiger automatischer Erfassung der Zählerstände bringt eine deutliche Optimierung des bisherigen Ableseprozesses. Details und Ergebnisse sind hier abrufbar: Praxistest: pixometer-Zählerablesung per Smartphone-Kamera bei den Stadtwerken München (SWM) [pdf/926kb]. Sie haben Interesse an…

Mehr… →

pixometer erkennt Zählerstände nun noch besser

Seit kurzem sind Updates von pixometer für iOS und Android in den Stores: Wir haben die Erkennungsleistung unserer Zählerstandserfassung weiter verbessert! Außerdem erfasst pixometer nun neben mechanischen Eintarifstrom- und Gaszählern auch Doppeltarifstromzähler sowie elektronische Stromzähler mit LCD-Anzeige per Kamera 
von Smartphones und Tablets. 

Machen Sie sich doch einfach selbst ein Bild von pixometer und lassen Sie sich…

Mehr… →

EVU-Webstudie 2015 – Versorger erkennen Bedeutung der Kundeneinbindung

Im Rahmen der jährlichen EVU-Webstudie untersuchen Process Consulting die Servicequalität der Webauftritte deutscher Strom- und Gasversorger. Dabei werten sie die Angaben eingesetzter Test-User aus, um die Ergebnisse sodann als Ranking aufzubereiten. Berücksichtigt wurden diesmal 36 Gas- und 68 Stromanbieter, deren Webangebote für Kunden und Interessenten anhand von gut 130 Kriterien bewertet wurden. Beispielsweise belegen im…

Mehr… →

Ernst & Young Stadtwerke-Studie 2015: Kundenbindung dank Digitalisierung

Die Stadtwerke-Studie 2015 von Ernst & Young und BDEW bringt interessante Erkenntnisse. Im Kern: An der Digitalisierung von Prozessen kommt man immer weniger vorbei und der Kunde muss mehr in den Mittelpunkt – und dort gehalten werden (siehe dazu u.a. unseren Blogpost „VKU-Erklärung zu Digitalisierungsplänen von Stadtwerken„). Der Wettbewerb nimmt zu und damit auch die…

Mehr… →

Bilderkennungs-SDK jetzt auch für Cordova

Wir bieten Software-Entwicklern unser Bilderkennungs-SDK zur Zählerstandserfassung nun auch für Cordova an – nach den nativen Versionen für iOS und Android sowie Titanium ist unsere Software damit in einem weiteren wichtigen Framework verfügbar. Die Software erfasst Zählerstände von Strom- und Gaszählern – und zwar sowohl mit mechanischer Anzeige (inkl. Doppeltarifzählern) als auch mit LCD-Anzeige zur…

Mehr… →

Start-Up-Standort Köln / Wirtschaftsdezernentin Ute Berg besucht pixolus

Vergangenen Freitag besuchte uns Frau Ute Berg, Wirtschaftsdezernentin der Stadt Köln. So konnten wir das im Rahmen der Verleihung des eco Internet Award 2015 begonnene Gespräch vertiefen. Wir nutzen die Gelegenheit, Erlebnisse und Erfahrungen als Unternehmensgründer in Köln zu schildern. Köln bringt eine Menge Standortvorteile mit (verkehrsgünstige Lage, hohe Lebensqualität, räumliche Nähe zu führenden Universitäten…

Mehr… →

Ausgezeichnete App: eco Internet Award für pixometer

Vergangenen Donnerstag wurden wir für unsere Bilderkennungs-App pixometer für Zählerstände mit dem eco Internet Award in der Kategorie „Anwendung: Mobile / M2M“ ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr und es macht uns sehr stolz, von einer Fachjury mit solch einem renommierten Award bedacht zu werden. Vielen Dank an die Jury und allen, die uns bei der…

Mehr… →

Bilderkennungs-SDK: neu für iOS, verbessert für Android

pixolus bietet Software-Entwicklern das pixometer Bilderkennungs-SDK zur Zählerstandserfassung nun auch in einer iOS-Version an; zusätzlich haben wir eine Update des Android-SDKs mit verbesserter Erkennungsrate erstellt. Die Software erfasst die Zählerstände von Stromzählern und Gaszählern – und zwar sowohl mit mechanischer Anzeige (inkl. Doppeltarifzählern) oder mit LCD-Anzeige. Unser Software Development Kit (SDK) kann von Entwicklern mit…

Mehr… →

Energiebranche: Effizienz und Kundenbindung durch Customer Self-Services

SB-Autowasch-Center, SB-Bäcker, Selbstbedienungskassen, … – dass Unternehmen immer öfter Kunden Dinge selbst erledigen lassen, ist ein Trend, der sich zunehmend auch im digitalen Bereich etabliert. Digitale „Customer Self Services (CSS)“ nennen es Fachleute, wenn Verbraucher E-Tickets daheim ausdrucken, Fragebögen ausfüllen oder selbst einchecken. In diesem Zusammenhang liefert die detecon Studie – digitale Customer Self-Services aus…

Mehr… →

Erweitern Sie Ihre Anwendung um unser Bilderkennungs-SDK

Versorger können sich ganz einfach selbst überzeugen, wie ihre Anwendung mit integrierter pixolus-Bilderkennung funktioniert: Software-Entwicklern stellen wir gerne unsere Zählerstandserfassung als Android-SDK (in Kürze auch für iOS, Titanium und Cordova) zur Verfügung. Das Software Development Kit ist umfangreich dokumentiert und kommt vor allem mit einer Demo-App, die verschiedene Varianten zeigt, wie das SDK in Ihre eigenen Apps eingebaut…

Mehr… →

VKU-Erklärung zu Digitalisierungsplänen von Stadtwerken

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit!“ Ähnlich klingt die Erkenntnis, die Hans-Joachim Reck als Geschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) auf der Konferenz „Digitalisierung der Energiewirtschaft: Konkrete Geschäftsmodelle für Stadtwerke“ artikulierte: „Wünsche und Ansprüche ändern sich. Die Kunden verlangen nach umfassenderen Informationen, flexiblen und raschen Anpassungen ihrer Tarife, vergleichen Angebote online…

Mehr… →

Bessere Erkennung dank App

Unsere Ablesungs-App pixometer ist nach wenigen Wochen in den Stores (App Store & Google Play) bereits ein voller Erfolg. Damit meinen wir an dieser Stelle nicht die absoluten Nutzerzahlen oder das wohlwollende Feedback, das uns bisher erreicht hat. Dank der eifrigen Nutzung von pixometer hat sich die Zahl und die Vielfalt der anonymisierten Trainingsdaten seit…

Mehr… →

Smart Meter: Innovation oder Planungschaos?

Bei der Pressekonferenz des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) e.V. im Rahmen der Hannover Messe am 13. April beschrieb die Geschäftsführerin, Hildegard Müller, die „Energiewirtschaft [als] eine der Schaltzentralen für die Digitalisierung“, die „Kompetenz in den Bereichen Industrie 4.0, Vernetzung der Dinge und Transformation der Energiesysteme […]“ habe. Sie sieht großes Potential für die…

Mehr… →

Aller Anfang ist schwer… Android-Update & Entschuldigung

Seit dem 18. April 2015 ist eine aktualisierte Version unserer App pixometer im Google Play Store verfügbar. Diese freudige Meldung möchten wir verbinden mit einer Angelegenheit, die uns sehr wichtig ist: Wir möchten diejenigen Userinnen und User um Entschuldigung bitten, bei denen technische Probleme bei der bisherigen Version aufgetreten sind und die sich aufgrund dessen…

Mehr… →

Innovation im Energiesektor – Anforderungen und Chancen der digitalen Transformation

Kommenden Montag startet mit der Hannover Messe 2015 eine der wichtigsten Industriemessen unter dem diesjährigen Leitsatz „Integrated Industry – Join the Network. Die Industrie der Zukunft ist vernetzt“. Fragt sich, warum ist die Industrie der Gegenwart (noch) nicht vernetzt ist? So oder so, das Mantra der Digitalisierung bzw. digitalen Transformation hält gemächlich Einzug in den…

Mehr… →

Eckpunkte „Smart Meter“-Umstellung: Regierung erspart Normalverbrauchern teure Smart Meters

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 09.02.2015 das Eckpunktepapier „Verordnungspaket Intelligente Netze“ herausgegeben. Die Beschlussfassung zur entsprechenden Gesetzesvorlage soll im Sommer 2015 erfolgen. Das Eckpunktepapier sieht für den allergrößten Teil deutscher Haushalte (mit Verbräuchen von weniger als 6.000 kWh/Jahr) aus Kostengründen vor, auf eine Umstellung auf intelligente Zähler zu verzichten. Nur für…

Mehr… →

Umfrage: Stromkunden wünschen sich bequeme Zählerablesung per App

Die Studie Potenzialanalyse Mobility der Unternehmensberatung Steria Sopra ermittelte die Einstellung der Bevölkerung zur Nutzung von Apps für ausgewählte Branchen (z.B. Banken und Energie). Hier die wichtigsten Ergebnisse für Stromanbieter: Bisher nutzen (nur) 12 % der Smartphone- und Tablet-User gelegentlich Apps von Stromanbietern. Am häufigsten kritisiert wird, dass die Apps meist nur online nutzbar sind.…

Mehr… →

Das erste Mal Aussteller auf der E-world

Mitte Februar fand die E-world water & energy in Essen statt. 2014 waren wir als Besucher dort – 2015 hatte pixolus einen eigenen Messestand. Und hier war viel los: Viele Verantwortliche von Stadtwerken und Energieversorgern bis hin zu Privatleuten und Medienvertretern machten sich ein Bild. Besonders spannend: Mit DGMK und anyline hatten zwei weitere Anbieter…

Mehr… →

Neu: pixometer App für Zählerstandserfassung und Energiemonitoring

Mit der pixometer App haben wir am 04. Februar 2015 unsere Anwendung für die Erfassung von Zählerständen mit dem Smartphone veröffentlicht. Mit der neuen App können Verbraucher die Zählerstände von Strom- und Gaszählern selbst erfassen und so die Energiekosten stets im Auge und in der Hand behalten. Einfach wie ein Barcodescanner Es genügt die Smartphone-Kamera…

Mehr… →

Focus Digital Star Award 2015: pixolus unter Top 10!

Noch mehr Aufmerksamkeit und Ehre für pixolus: Zum dritten Mal wurde gestern der FOCUS Digital Star Award 2015 für die besten innovativen Ideen und Geschäftsmodelle auf der DLD Conference in München verliehen. Aus 100 Bewerbungen und Vorschlägen hat die hochkarätige Fachjury pixolus zunächst unter die Top20 und schließlich unter die Top10 gewählt. Auf den ersten…

Mehr… →

Vorschlag vom Bundesagrarminister: Gen-Food per Handy erkennen

Anfang des Jahres machte Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) mit seinem Vorschlag gentechnischveränderte Lebensmittel (Anteil > 0,9%) per Handyscan zu ermitteln von sich reden (u.a. DIE ZEIT bloggte dazu). Diese Idee steht im Zusammenhang mit der heftigen Diskussion über den Import genmanipulierter Lebensmittel aus Amerika im Zuge des verhandelten TTIP-Abkommens. Ein großer Streitpunkt ist dabei die…

Mehr… →

pixolus ist Internet Start-up 2014

pixolus ist „Internet-Start-Up des Jahres 2014“

Die Fachzeitschrift „Internethandel“ hat pixolus aktuell als „Internet Start-up des Jahres 2014“ ausgezeichnet. Auf jene Bestenliste setzt die Fachredaktion Jungunternehmen, die eine nützliche und originelle Geschäftsidee überzeugend und letztlich erfolgversprechend umgesetzt haben. Nach dem Gewinn des renommierten Gründerwettbewerbs IKT INNOVATIV im September 2014 ist dies die jüngste Auszeichnung für uns. Jahr für Jahr präsentiert die…

Mehr… →

pixolus wünscht ein frohes neues 2015!

Ein frohes neues 2015!

Liebe Freunde und Follower, liebe Partner und Kunden, das Team von pixolus wünscht Euch ein frohes neues Jahr! Wir hoffen, dass ihr gut hineingerutscht seid und zufrieden auf das vergangene Jahr blicken könnt. Wir haben mit 2014 ein spannendes Jahr abgeschlossen. Spannend geht’s weiter, denn 2015 beginnt für uns gleich mit hoher Taktzahl – und…

Mehr… →

Besuchen Sie uns auf der E-world

pixolus ist auf der Fachmesse E-world energy & water vom 10. bis 12. Februar 2015 in Essen mit einem eigenen Messestand vertreten. Besucher können dort die für Strom-, Gas- und Wasserzähler entwickelte Zählerstandserkennung per Smartphone und Tablet selbst ausprobieren. Zu unseren Zielgruppen gehören insbesondere Stadtwerke und Versorger, die eine App zur Kundenselbstablesung haben bzw. planen.…

Mehr… →

Die IKT Innovativ-Hauptpreisträger in Bild und Ton

Nach der Preisverleihung des Gründerwettberbs IKT Innovativ wurden Mark und Stefan interviewt. Die frisch gebackenen Hauptpreisträger erklären und demonstrieren kurz und knapp, was pixolus eigentlich macht, warum wir an dem Wettbewerb teilgenommen haben und wofür wir das Preisgeld einsetzen werden. Alle Antworten auf diese und noch weitere Fragen gibt es im Video…

pixolus gewinnt Gründerwettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums

Anruf bei pixolus Ende Juli: Die Jury des Gründerwettbewerbs IKT Innovativ hat fast 300 eingesandte Bewerbungen gesichtet und bewertet – und sich für pixolus als Hauptpreisträger entschieden! Natürlich ruft die Nachricht über diese hohe Auszeichnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) großen Jubel hervor: Der bundesweite Wettbewerb ist sehr angesehen und hoch dotiert. Wir…

Mehr… →

Ein halbes Jahr nach Gründung: Lessons Learned (Teil 2)

Produktentwicklung & Kundenkontakte Wer ein Start-up mit IT-Schwerpunkt gründet, kennt das „Henne-Ei-Problem“: Man kann im Stillen erst ein geniales Produkt entwickeln (und hat dann vielleicht an Kundenbedürfnissen vorbeientwickelt). Oder man kann früh mit Kunden sprechen (und kann ohne Produkt nur schwer Kunden von seinen Fähigkeiten überzeugen bzw. kann schlecht beurteilen, wie spezifisch die bei den…

Mehr… →

Ein halbes Jahr nach Gründung: Lessons Learned (Teil 1)

Vor etwa einem halben Jahr haben wir die pixolus GmbH gegründet – Grund genug, um einmal zu reflektieren: Was ist gut gelaufen? Was würden wir anders machen? Was können wir anderen Gründern empfehlen?   Businessplan-Wettbewerbe Sehr hilfreich war für uns die Teilnahme an diversen Businessplan-Wettbewerben. Damit war zwar eine Menge Arbeit verbunden, die sich aber…

Mehr… →

NUK-Businessplan: Der dritte Platz geht an … pixolus!

11.06.2014, 20 Uhr: Abschluss- und Prämierungsfeier des NUK-Businessplan-Wettbewerbs in der Kölner Wolkenburg. Der rote Teppich ist ausgerollt, alle zehn für die Finalrunde qualifizierten Gründerteams haben in 3 Minuten bereits kurz und knapp ihr Thema präsentiert. Nun steigt die Spannung, denn die drei Siegerteams des Gesamtwettbewerbs werden gleich aufgerufen. Vor gut 6 Wochen haben wir als…

Mehr… →

Mobil mit Datenbrille

Das Ziel von pixolus ist ja die mobile visuelle Datenerfassung — auch wenn auf der Startseite noch steht „Nutzer benötigen nur ihr Smartphone und unsere Bilderkennungssoftware, um Inhalte von Fotos zu erfassen“, kann man den Gedanken weiter führen und „Smartphone“ durch ein „beliebiges mobiles Gerät mit Kamera“ ersetzen. Eine Idee, die wir schon sehr früh…

Mehr… →

3. Platz im OWL-Businessplanwettbewerb

Am 03.06.2014 wurde pixolus nach Präsentation vor der Jury mit dem dritten Preis im Businessplanwettbewerb von OstWestfalenLippe ausgezeichnet. Der erste Preis ging an medgineering (App zur Alarmierung von Ersthelfern), der zweite Preis an Stratoflights (Werbekonzept mit Wetterballons im Weltall).             Das Team von pixolus freut sich über die Auszeichnung unter…

Mehr… →

Förderpreis im NUK-Businessplan-Wettbewerb

Wir freuen uns ganz besonders über die Auszeichnung mit dem Förderpreis beim NUK-Gründerwettbewerb in Stufe 2 an unserem Standort Köln. Die Jury befand: „Dieses komplementär aufgestellte Team beschreibt eindrücklich, wie Forschung in die Wirtschaft transportiert werden kann. Die anschauliche Produktbeschreibung und insgesamt sehr gute Struktur des Grobbusinessplans war überzeugend.” Wir kehrten am 07.05.2014 von einer…

Mehr… →

pixolus ausgezeichnet

Am 24.03. wurden die Gewinner aus der ersten Phase des Gründungswettbewerbs start2grow 2014 in Dortmund gekürt – und pixolus gehört zu den Preisträgern. Die Bilder wurden bei der wirklich gelungenen Preisverleihung aufgenommen. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und bedanken uns herzlich bei start2grow. Und natürlich sind wir nun noch motivierter für Phase 2!…

Mehr… →

Was macht pixolus eigentlich?

Diese Frage können wir nun ganz einfach per Comic beantworten! Das impulse-Magazin hat 13 Geschäftsideen von Illustrator Malte Knaack in Comicform zeichnen lassen. Alle Comics sind sehr schön geworden, aber natürlich würden wir uns über Votes für unseren Comic freuen, denn die drei besten Comics kommen in die Printausgabe des Magazins.   Und so sieht…

Mehr… →

CeBIT: Voller Erfolg für pixolus

Viele CeBIT-Besucher konnten vom 10.-14.03.2014 am Stand von pixolus mit ausgelegten Smartphones und Tablets selbst die pixolus-Software zur Zählerstandserfassung von Strom-, Gas- und Wasserzählern ausprobieren und sich – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild vom Konzept einer Datenerhebung per Smartphone machen. Natürlich war die CeBIT-Woche sowie die technischen und organisatorischen Vorbereitungen (von der…

Mehr… →

Mark, der Erfinder von pixolus

Unser Endspurt vor der CeBIT begann heute morgen erst einmal mit Radio hören. In der Sendung Morgenecho im WDR 5 kam Mark zu Wort und berichtete nicht nur über unsere erste Anwendung, die Zählerstandserkennung, sondern auch über andere Einsatzgebiete unserer Technologie. Nachzuhören und nachzulesen ist der Beitrag auf der WDR5-Seite. Kleines Schmankerl nebenbei: Kurze Zeit…

Mehr… →

Auf zur CeBIT!

Die letzten Tage standen bei pixolus ganz im Zeichen unseres ersten Standes auf der CeBIT als Preisträger des „Start Me Up!“-Wettbewerbs (Stand L34 in Halle 6). Sowohl die Technik (letztes Feintuning an unserer Technik zur Datenerfassung) als auch der Standaufbau (erste Erfahrungen als Messebauer) und einige Marketingaktivitäten (z.B. Versand einer Pressemitteilung im Vorfeld) erfordern natürlich…

Mehr… →

Jetzt für pixolus voten!

pixolus beteiligt sich mal wieder an einem Wettbewerb – dem „made in .de-Award“. Dahinter stecken Unitymedia KabelBW und Liberty Global. Ausgezeichnet werden soll ein „aufstrebendes und in Deutschland ansässiges Unternehmen, dessen innovatives Geschäftsmodell oder Produkt die Digitalisierung nutzt, um nachhaltige Wertschöpfung zu erzielen und damit zur künftigen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands beiträgt.“ Wir von pixolus finden: Das…

Mehr… →

Mit Zählerstands-Demo und Logo-Keksen auf der CeBIT Press Preview

Microsoft, pixolus und Samsung – das waren drei der beteiligten 30 Unternehmen auf der CeBIT Press Preview am 28.01.2013 (wobei jeder Leser die Bedeutung dieser Unternehmen natürlich selbst einschätzen sollte!). Knapp 100 Medienvertreter aus 21 Ländern von Estland bis Japan kamen nach Hannover, um schon einmal zu erfahren, welche Schwerpunkte die CeBIT in der Zeit vom…

Mehr… →

Dritter Platz beim hgnc-Ideenwettbewerb

Unser Beitrag wurde vom hochschulgründernetz cologne mit dem dritten Platz beim Ideenwettbewerb ausgezeichnet. In diesem Ideenwettbewerb sollte die Geschäftsidee auf drei Seiten skizziert werden – auch wenn wir schon viele Texte zu unseren Ideen geschrieben haben, war dies doch eine Herausforderung, nur die wichtigsten Punkte herauszupicken und kurz und knapp darzustellen! Als Absolventen von rheinischen…

Mehr… →

pixolus gewinnt Stand auf der CeBIT 2014

Toller Erfolg für pixolus: Wir gewinnen den „Start Me Up!“-Wettbewerb und erhalten einen kostenfreien Ausstellerstand mit vielen Extras auf der CeBIT! In dem zweistufigen Wettbewerb (Publikumsvoting und Fachjury) konnten wir uns gegen mehr als 60 internationale Bewerber durchsetzen. Das Team von pixolus wird also nur wenige Monate nach Unternehmensgründung direkt auf der CeBIT in der…

Mehr… →

Klaus Tschira Preis für verständliche Kommunikation

„Musikfestivals, Sportereignisse und Volksfeste – alle haben vor allem eines gemeinsam: Viele Menschen kommen hier zusammen, wollen Spaß haben, sich amüsieren. Doch große Menschenmengen bringen in einigen Fällen auch Gefahren mit sich. Wie kann man kritische Situationen bei solchen Veranstaltungen frühzeitig erkennen?“ Mit dieser Frage beschäftigte ich mich während meiner Promotion, in der ich Verfahren…

Mehr… →

Wir sind bewilligt

Nicht einmal sechs Wochen hat es gedauert: Am 12.08.2013 haben wir unser Ideenpapier zusammen mit dem Stipendiumsantrag eingereicht und schon gestern, also am 17.09.2013, kam das Ergebnis, dass unser Vorhaben positiv bewertet und zur Förderung empfohlen wurde  — d.h. nur fünf Wochen und einen Tag nach der Abgabe. Somit werden wir (voraussichtlich) ab dem 01.11.2013 für…

Mehr… →

... an einem Sommertag im Garten ...

Hello World!

Ging das nun schnell oder war es eher langsam? Vielleicht ist das gar nicht wichtig. Wichtig ist: es gibt uns jetzt! Aber wer sind wir eigentlich? pixolus, das sind ein Team von fünf Gründern und ein Beirat, der uns bei strategischen Fragen unterstützt. Wir entwickeln Bildverarbeitungslösungen für Smartphones und zwar weil wir es können An…

Mehr… →